Access Bars®

Was ist das eigentlich?

Access Bars ist eine Methode, bei der sanft die Finger und Hände aufgelegt werden. Gary M. Douglas hat sie Anfang der 1990er Jahre entwickelt. Es sind 32 Energie Punkte, die Bars genannt werden. Sie verlaufen um und durch den Kopf. Sie verbinden sich an bestimmten "Bars Punkten" und entsprechen verschiedenen Bereichen und Aspekten des Lebens. Bei einer Access Bars Sitzung berührt der Access Bars Practitioner diese Punkte sanft, um die elektromagnetische Ladung aller Gedanken, Ideen, Einstellungen, Entscheidungen und Überzeugungen freizugeben, die dich vielleicht in betroffenen Lebensbereichen einschränken/ eingeschränkt haben.

Heute werden die Access Bars in über 170 Ländern weltweit praktiziert und von Familien, Schulen, Unternehmen, Sportlern, Gefängnissen, Psychologen, Künstlern und vielen anderen als wirksames und pragmatisches Werkzeug eingesetzt.


Wie sieht eine Sitzung aus?

Weil jeder anders ist, gibt es kein "normal" bei einer Access Bars Sitzung.

Jede Sitzung ist jedes Mal anders, selbst mit der selben Person.

Während der Sitzung liegst du auf dem Rücken auf einer Liege und der Access Bars Practitioner sitzt am Kopfende.

Meistens erzählen diejenigen die eine Bars Session erhalten haben von einem Gefühl der völligen Entspannung.

Viele schlafen sogar ein – teilweise auch in einer lauten Umgebung.

Manche empfangen Bilder, andere haben Empfindungen im Körper wie Summen, Kribbeln, Wärme, Zucken, Zittern...

Es gibt keine richtige oder falsche Art und Weise, und die beste Möglichkeit herauszufinden, wie die Access Bars für dich sind, ist, es selbst auszuprobieren!


Eine Bars Sitzung dauert um die 60 Minuten

für 100,- €

Oder ein Schnuppertermin:

30 Minuten für 50,- €


Buch' dir doch gleich eine Sitzung unter:

[email protected]

oder unter

0176 - 22 50 27 15


0